Twitter

Kampfsportschule Müller

| Aktuelles aus der Schule = NEW`S |Liebe Besucher unserer Internetseite: Wir sind momentan dabei eine NEUE Seite zu gestalten, habt ein bißchen Geduld, bald ist sie fertig| Alle Videos auf unserem YouTube-Channel | 

Liebe Eltern,

wer  Kinder hat kann Geschichten erzählen

und ein paar davon habe ich Ihnen aus meiner Erfahrung mit Eltern herausgesucht. Es sind Geschichten, die sowohl die Eltern als auch die Kinder verändert haben.

 

Meine Geschichten:

 

Die Sicherheit Ihres Kindes ist uns wichtig - sehr wichtig

 

Verhelfen Sie ihrem Kind dazu, stark zu werden!

 

Elternbroschuere

 

 

Training für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 - 18 Jahre

 

 

 Bei diesem Training werden wir die

Disziplin - Konzentration - Selbstsicherheit - geistige Wachheit - Kooperation - Zielsetzung und Selbstkritik

Ihres Kindes schulen und verbessern. Wir lehren, durch engagierte und intensive Arbeit sein Ziel im Leben zu verwirklichen.

Rücksprachen mit Eltern und Lehrern ergaben und zeigten, dass Jugendliche, die an unserer Schule trainieren, selbstkritischer und aufmerksamer wurden, mehr Sicherheit und Motivation bekamen. Die Resultate in der Schule liegen somit auf der Hand.

Wir sehen uns als Ausbilder und Begleiter Ihres Kindes auf seinem Weg. Angestrebt wird eine Beziehung zu dem Schullehrer Ihres Kindes, gemeinsam daran zu arbeiten, damit Ihr Kind eine erfolgreiche Zukunft vor sich hat.

Alle unsere Schüler bekommen eine monatliche Aufgabe, die von der Lehrkraft und Ihnen unterschrieben werden muss. Die Gesamtheit der Aufgaben ergeben dann erst die Möglichkeit, an einer Gürtelprüfung teilnehmen zu dürfen. Weiterhin bedarf es der Bestätigung der Eltern, dass der Jugendliche sich zu Hause gut benimmt und Respekt zeigt. Unser Ziel ist es, dass die Werte, die wir in unserer Schule lehren, auch in den Bereichen des Lebens genutzt und umgesetzt werden.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass alle Techniken, die in unserer Schule gelehrt werden, auf gar keinen Fall dazu missbraucht werden, um in der Schule oder in der Freizeit anderen Personen Schaden zuzufügen. Sie sind nur dazu da, um sich in besonderen Ausnahmefällen verteidigen zu können.

Wir unterrichten Kinder ab 3 Jahren.

 

   

  

Sollte dies doch einmal der Fall sein, so klären wir das mit dem Schüler im Einzelgespräch sofort und ergreifen die nötigen Maßnahmen. Wir lehren unseren Schülern, dass Mut dazu gehört, um aus ihren behüteten und beschützten Zonen heraus zu steigen, um somit ein höheres Ziel zu erreichen.

Wir lehren sie, dass es wichtig ist, sich Ziele zu setzen und wie man diese erreichen kann. Wir werden sie lehren, ihr zukünftiges Leben als eine Art Reise zu sehen, bei der
sie die erreichten Ziele und Resultate weiter dazu ermutigen, sich immer höhere Ziele zu stecken und diese auch zu erreichen.

Zufälle werden sie nicht mehr akzeptieren.

"Der Weg ist das Ziel"

Unsere Schüler werden Spaß an körperlicher Ausdauer haben. Sie werden lernen, niemals eine Aufgabe aufzugeben. Sie werden lernen, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen, sie werden länger und härter daran arbeiten, ihre Ziele zu erreichen. Misserfolge werden durch Erhöhung der Konzentration und Ausdauer aus dem Weg geräumt. Sie werden keine Freunde akzeptieren, die sie von ihrem gesteckten Ziel abbringen wollen und möchten. Sie lernen Lehrer, Eltern und das Gesetz zu achten, sie werden lernen, was richtig oder falsch ist, sie lernen eine positive Lebenseinstellung. Selbstkontrolle wird für sie ein wichtiger Faktor im Leben sein.

"Ich kann alles, wenn ich will"

soll und wird das neue Motto und Lebensgefühl ihres Kindes werden. Dafür wird es lernen, länger und härter zu arbeiten und niemals aufzugeben. Ihnen wird vermittelt, Negatives auf gar keinen Fall zu akzeptieren, sondern dieses Negative ins Positive umzuwandeln.

"Erfolg ist die Belohnung des erreichten Zieles"

Ein weiterer Lernschritt ist die Unterrichtung unserer Schüler in Selbstverteidigung. Dazu erlernen sie eine gewisse Vorsicht Fremden gegenüber. Sie werden offen sein für alles, jedoch lernen sie ein sehr sehr wichtiges Wort:

"NEIN"

Das Ziel eines jeden Schülers ist der schwarze Gürtel, da dieser Ausdauer und Willenskraft verkörpert (denn trotz aller oben aufgeführten erzieherischen Nebeneffekte bleiben wir ja immer noch eine Kampfsportschule).

Der schwarze Gürtel ist die Belohnung für Durchhaltevermögen und harte Arbeit. Bis der Schüler das aber erreicht, wird er Misserfolge durchleben, was ihn seinen Erfolg noch mehr schätzen lässt. Die Gürtelprüfungen sind als eine Art Werkzeug anzusehen, mit dem Eltern, Lehrer und Trainer den Schüler dazu ermuntern, sein gesetztes Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

ERFOLG IST DIE BELOHNUNG DES GESETZTEN ZIELES !!

Unsere Trainer werden ständig geschult und geprüft. Anders wäre es nicht möglich, die Ziele, die wir uns im Sinne unserer Schüler gesteckt haben, zu erreichen.

Und ....... wir brauchen Sie als Eltern, die ein Fernbleiben vom Training, nicht mehr akzeptieren.